Die Geheimnisse von Google aufgedeckt! Alt-Information, klein und Meta-Keywords

Drei inhaltliche Komponenten einer Webseite, die etwas weniger wichtig sind

 

Alt-Information, small und Meta-Keywords sind für Google weniger wichtig, aber verdienen beim Schreiben optimierter Webseiten dennoch Ihre Aufmerksamkeit.

 

 

Alt-Information

 

Von Abbildungen, Videos und anderen Objekten kann Google nur mithilfe der alt-Information, die im HTML-Code der Objekte steht, deren Relevanz bestimmen: <img src=“https://www.ipower.eu/Abbildung/Abbildungen.gif“ alt=“relevanter Text zur Darstellung“>.

 

Obwohl Google der alt-Information relativ wenig Interesse zu schenken scheint, ist sie dennoch wichtig für menschliche Besucher. Oft ist der Text der einzige Halt, wenn Abbildungen, warum auch immer, nicht geladen werden können oder wenn die Besucher Ihrer Webseite einen besonderen Browser, wie einen Webreader, benutzen.

 

 

Small

 

Sie können Text ‚hervorheben‘ – fett, kursiv, unterstrichen – oder in den Hintergrund rücken – klein, durchgestrichen, höherstellen, tieferstellen. Google schenkt diesem Text wenig, bis keine Aufmerksamkeit.

Wenn Sie auf jeder Webseite einen bestimmten Text, wie zum Beispiel einen Haftungsausschluss, wiederholen möchten, ist es eine gute Idee ihn kleiner zu schreiben, sodass Google ihm weniger Aufmerksamkeit schenkt und die Textwiederholung nicht mit einer niedrigeren Bewertung bestraft.

 

 

Meta-Keywords

 

Im HTML-Codes Ihrer Startseite steht eine Liste der Schlüsselwörter, die Bezug auf die Inhalte Ihrer Webseite nehmen (<meta name=“keywords“ content=“Schlüsselwort-1, Schlüsselwort-2, …, Schlüsselwort-n“ />). Dazu gehören die wichtigsten Schlüsselwörter, die von menschlichen Besuchern während der Suchanfragen bei Google benutzt werden. Außerdem können Sie Synonyme, verwandte Wörter oder alternative – auch fehlerhafte – Schreibweisen aufnehmen. Eine ellenlange Auszählung hat wenig Sinn: Je weiter hinten in der Liste, desto weniger wichtig sind die Schlüsselwörter.

Google berücksichtigt die Meta-Keywords nicht, andere Suchmaschinen schon. Der Text im Meta-Tag ‚Meta-Keywords‘ ist sehr wohl ein Teil des Inhalts der Webseite.

Wie viele Wörter, Keywords und verwandte Wörter stehen in diesen drei Teilen Ihrer Webseite, im Vergleich zu anderen Webseiten, die Spitzenpositionen bei Google für ein bestimmtes Keyword einnehmen?

 

Für Antworten auf diese Fragen, speziell für Ihre Webseite, machen Sie – kostenlos – eine Keyword-Analyse mit unserem Tool SEO Page Optimizer.

 

Kommentar hinterlassen


Close

Diese Website verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sobald Sie den Besuch der Website fortsetzen oder nachfolgend auf 'Ich stimme zu' klicken, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.